Dienstag, 1. Oktober 2013

Der Übergang von Nacht zu Tag

Nebelverhangene Fenster
bilden die Grenze.
Lautlos und leicht wie stille Gespenster
verhängen sie die Realität.

Sanft wie streichelnde Finger,
berührt es dein Gesicht.
Ein allumfassender Magieüberbringer,
das ist das stille Morgenlicht.

Der stillschweigende Übergang,
von Nacht und Tag.
Melodiöse Töne wie klingender Gesang.
Mit dem schönen Frühlingsklang.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen